Haus 35 >
 
Thema >
 
Loch >
 
Lina >
 
Nomen est omen >
 
KunstKiosk >
 
Oscar Buco >
 
Projektideen >
 
Apropos >
  Der KunstKiosk ist weltweit in dieser Form einmalig, obwohl die Idee einfach ist. Angeboten werden handsignierte und nummerierte Linoldrucke mit einer Auflage von je 300 Exemplaren im Format A3, die speziell für den KunstKiosk geschaffen wurden.
 
Weiter haben wir Bilder und Skulpturen von verschiedenen namhaften Künstlern wie Schang Hutter, Christoph Aerni, Beat Staehli u.a. im Angebot.
 
Bild KK
 
Impressionen vom KunstKiosk >
 
Zeitschrift THEMA 01 - Angebot KunstKiosk >
 
KunstKiosk_Karte

KunstKiosk Online Shop  
 
Die Serie
Sechs Linolschnitte (je ein Exemplar von allen Kunstschaffenden)
gedruckt auf A3, handsigniert und nummeriert: Fr. 500.–
Die Nummern 1 bis 100 sind für die Serien reserviert.
Erhältlich am KunstKiosk oder per Post (plus Porto und Verpackung)
 
Bild Serie  
KunstKiosk 2007 - Die Serie
 
 
Kunstkarten
12 Kunstkarten aller Linolschnitte (pro Sujet zwei Ex.)
farbig gedruckt auf das Format A5: Fr. 15.–
Erhältlich am KunstKiosk oder per Post (plus Porto und Verpackung)
 
Bild Kunstkarten  
KunstKiosk 2007 - Kunstkarten
 
 
Das Einzelstück
gedruckt auf A3, handsigniert und nummeriert: Fr. 100.–
Erhältlich am KunstKiosk oder per Post (plus Porto und Verpackung)
 
 
Titel des Linolschnitts: Spiel
Adelheid Hanselmann, Olten
     
 
Titel des Linolschnittes: Part New York
Heinz Mollet, Spiegel bei Bern
     
 
Titel des Linolschnitts: Mutter und Kind
Marianne Flück, Solothurn
     
 
Titel des Linolschnitts: Is’ was? Nein, nur Krieg!
Schang Hutter, Genua
     
 
Titel des Linolschnittes: Schwan im Murtensee
Reinhard Rühlin, Villars Le Grand
     
 
Titel des Linolschnitts: Sommerreigen
Roman Candio, Solothurn